01 März 2015

INGLOT Blogparade und meine Erfahrung mit dem deutschen INGLOT Onlineshop


Hallo ihr Lieben,

im Zuge unserer Blogparade, die ganz im Zeichen der Marke INGLOT stehen wird, feiern wir die heutige Ankündigung mit einigen informativen Beiträgen:

Einige der Damen haben sich entschieden in diesem Zusammenhang euch ihre INGLOT-Sammlung vorzuführen. Ich hingegen besitze nur wenige Artikel. Mich hat es in den letzten Jahren nie nach Polen verschlagen, wo ich vielleicht günstig hätte zuschlagen können, und auch in Düsseldorf, wo es einen entsprechenden Store gibt, war ich nie. Dementsprechend ist meine INGLOT- Sammlung klein und fein. Es wird ausreichen, um damit 2 tolle Looks für euch zu schminken, aber es lohnt kaum, hier noch einmal einen extra Beitrag dafür zu verfassen.
Also entschied ich mich für etwas anderes - vielleicht auch recht spannendes in Bezug auf die Marke, da nämlich noch recht frisch und aktuell:
Seit Ende Januar gibt es nun nämlich endlich auch einen deutschen Onlineshop für INGLOT-produkte! Das dürfte viele Fans unter euch begeistern, wo es doch für uns Deutsche noch recht schwierig ist mal eben an Produkte der Marke heran zu kommen.

Inglot Einkauf Haul Onlineshop

Für den Shop selbst gab es aber erstaunlich wenig Werbung bisher - ich las nur etwas auf der deutschen INGLOT Facebook-seite. 
Ich habe kurzerhand eine kleine Bestellung getätigt (auch im Hinblick auf diese Blogparade) und kann euch daher heute sagen, wie es lief und welche Eindrücke geblieben sind.

Als Erstes sei gesagt, dass wir natürlich die deutschen Preise zahlen, die jenen aus dem bisher einzigen deutschen Store in Düsseldorf entsprechen und die deutlich über jenen in Polen liegen, was wenig überraschend ist. Ich finde auch, dass es keine übertriebene Preiserhöhung ist, wenn man bedenkt, dass ja auch Personal- und Lagerkosten anfallen sowie Einfuhrgebühren usw., wenn man eine ausländische Marke hier ansässig macht. Dennoch ist der Unterschied deutlich spürbar und man sehnt sich spontan einen Kurzurlaub in Polen herbei.
Trotzdem kommen die Preise auch nicht aus tiefster Hölle, wie ich meine und sind gemessen an Qualität von Produkten und Verpackung der Marke absolut in Ordnung.

Der Shop selbst ist super übersichtlich aufgebaut und es gibt gut einsehbare Produktbilder. Nach Swatches und Vergleichen muss man natürlich googeln. Am Anfang war die Seite noch etwas langsam beim Laden und Umschalten, aber vielleicht ist es jetzt besser. 
So weit ich das beurteilen kann ist das gesamte INGLOT-Sortiment zu erwerben, aber ich kann es nicht beschwören, da ich es nicht bildlich im Kopf habe. Korrigiert mich gern, wenn ich mich irre.

Ich habe also etwas gestöbert und ein paar Sachen im Store eingesackt. Ich entschied mich für 3 Lidschatten mit passender Palette aus dem frei-zusammenstellbaren Freedom System und einem Pigment. Ich liebäugelte natürlich auch noch mit anderen Sachen, aber da die Preise eben schon im mittleren Preissegment liegen, wollte ich es nicht gleich ganz unbekümmert krachen lassen. 

Inglot Lidschatten Palette

Die Farben, die ich mir aussuchte und hier für euch swatchte sind, von links nach rechts, "48" - ein Shinefinish, "614" aus der Double Sparkle-Reihe und "446" aus der Pearl-Kategorie. Das jeweilige Finish scheint auch die Menge in den Pfännchen zu beeinflussen. So enthält der Double Sparkle die kleinste Menge von 2,5g und die Shine-Textur eine Menge von 3,2g. Alle Lidschatten kosten jedoch gleichsam 8€. Die 3er-Palette hat einen Preis von 7€ und fasst die Lidschatten perfekt. Außerdem hat sie einen magnetisch-haftenden Deckel mit INGLOT-Aufschrift, der massiv ist und sicher aufsitzt. Die Lidschatten sitzen sicher und wackelfrei in der Palette.

Die Farben kann man als einen roséfarbenen Perlmutton, einen satinierten, mittleren Rotton mit feinem Glitzer und ein schimmerndes intensives Violett beschreiben. Vielleicht keine Zusammenstellung für jedermann, passt aber sehr gut zu mir.

Inglot Swatches 446 614 48

Die Swatches seht ihr ohne Base und leicht mit Fingerkuppe geschichtet. Sie machen einen sehr guten Eindruck. 

Das Pigment ist ein metallisches, facettenreiches Rotgold und kostet stolze 16€. Generell gehören die losen Lidschatten mit zu den preisintensiveren Produkten im Sortiment. Da sie aber tolle chargierende Effekte besitzen, wollte ich gern eines haben. Dies hier ist die "86" mit 2g Inhalt - herrlich funkelnd, aufgrund der Grobheit aber etwas schwerer zu kontrollieren.

Inglot Pigment 86

Inglot Pigment Swatch 86

Qualitativ gefallen mir die Sachen schon mal sehr gut. Die Verpackungen sind sicher und hochwertig und die Produkte selbst wirken bisher sehr überzeugend.

Bestellen kann man übrigens mit und ohne Kundenkonto - als Gast.
Zu der Bestellung kommt ein Versandkostenpreis von 5,00€ dazu. Versendet wird mit DHL. Nicht der günstigste Versand, muss ich ja sagen.
Gezahlt werden kann mit Mastercard, Visa, American Express, Giropay oder Paypal. Ich wählte Letzteres und hatte keine Probleme beim Ablauf. Man erhält eine Bestellbestätigung, später eine Versandbestätigung und auch die Möglichkeit den Status seiner Sendung online zu verfolgen. 

Ein Knackpunkt, den ich auch auf Twitter zur Debatte stellte war für mich, dass man mein Paket aus Polen versendete, denn ich erhielt eine Versandbestätigung, sowie einen Sendungsverfolgungscode auf polnisch... (bevor später die deutschen kamen).
Damit verbunden kam Ärger in mir hoch. Man verschickt also gar nicht aus Deutschland? Warum zum Henker zahle ich also die deutschen Preise, wenn meine bestellte Ware aus dem Ursprungsland versendet wird? Das rechtfertigt keine erhöhten Kosten, da die Mittelsmänner, Lagerungskosten usw., die diese höheren Preise normalerweise erzeugen würden ja somit fast gänzlich wegfallen. 
Verärgert fragte ich bei INGLOT über Facebook nach einem Statement und erhielt folgende Antwort:


"Liebe Conny, nur in der Anfangsphase vom Onlineshop wird die Ware aus Polen versandt. Die Preise bleiben die gleichen wie in unserem Store."


Wie es inzwischen aussieht, weiß ich nicht. Meine Bestellung liegt ein paar Wochen zurück, aber man bediente sich des Versandes aus Polen also wohl nur in der Übergangsphase. Das wirkt zwar so, als hätte man den Onlineshop etwas früh auf Teufel-komm-raus eröffnet und es bleibt schade für mich, dass ich den deutschen Preis gezahlt habe, obwohl meine Ware direkt aus Polen kam, aber im Gesamten wird es darauf hinaus laufen, dass man zukünftig aus Deutschland versendet und damit muss ich meinen Ärger im Nachhinein revidieren, denn in diesem Fall sind erhöhte Preise zu rechtfertigen. 

Der Versand ging dann recht schnell. Trotz, dass das Paket erst unser Nachbarland durchqueren musste, hat es nach dem Versand nicht mehr als 2-3 Tage zu mir gebraucht. Die Ware kam sicher und gut verpackt an und auch hier habe ich somit nichts zu meckern. 

Ein Kritikpunkt ist aber, dass der Support noch nicht gut zu funktionieren scheint. Ich hatte mir ein Konto erstellt und nach der Bestellung wurde diese fälschlicherweise 3x statt einmalig angezeigt - ein technischer Fehler.
Ich schrieb das Team also über das Kontaktformular an, um Missverständnissen entgegen zu wirken und erhielt nie eine Rückmeldung. In meinen Fall nicht tragisch, da seitdem keine Zahlungsanforderung oder etwas Ähnliches kam und man sich des Fehlers wohl also bewusst war, aber eine kurze Rückmeldung hätte ich mir gewünscht. Einfach um Bescheid zu wissen. 

Aber der Shop ist ja noch jung und ich gehe davon aus, dass man dort aktuell gerade an seinen neuen Aufgaben wächst.
Darüberhinaus wirkt alles gut und verlässlich und ich bin recht zufrieden. Mit den deutschen Preisen müssen wir uns eben anfreunden wenn wir hier INGLOT einkaufen wollen. Nicht jeder hat die Möglichkeit spontan mal nach Polen zu fahren. Wenn ihr euch den Shop also angucken und vielleicht in Zukunft bestellen wollt, gibt es von meiner Seite daher nichts dagegen zu sagen, außer: Viel Freude mit euren neuen INGLOT-Schätzen!

________________________________________________________________________________________________________

Und um den Bogen mal wieder zurück zu finden - nächste Woche erwarten euch viele tolle Beiträge und Looks mit INGLOT-Produkten! Schaut einfach täglich bei folgenden Blogs vorbei:

Inglot Blogparade


Montag, 02.03.2015

einfach-ina.de
beauty-galore.de
milchschokis-beautyecke.blogspot.de
talasia.de

Dienstag, 03.03.2015

lenas-sofa.blogspot.de
smokeanddiamonds.de
smoky-eyed.blogspot.de
talasia.de 

Mittwoch, 04.03.2015

ttcybeauty.de
oli-rockyourstyle.blogspot.de
lindchensworld.com
pinkysally.de

Donnerstag, 05.03.2015

creamsbeautyblog.de
milchschokis-beautyecke.blogspot.de
sweetcherry.de
fraukirschvogel.de

Freitag, 06.03.2015

fraeulein-ungeschminkt.de
oli-rockyourstyle.blogspot.de
conzilla.de
beauty-galore.de

Samstag 07.03.2015

talasia.de
lindchensworld.com
ineedsunshine.de
shades-of-fashion.com

Sonntag 08.03.2015

ttcybeauty.de
einfach-ina.de
smoky-eyed.blogspot.de
fraukirschvogel.de

Und ihr werdet auch mitschminken können ;)
Wir freuen euch auf euer feedback und eure Beiträge. Bis bald,



:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(
22 Meinungen
  1. Das Pigment sieht echt toll aus :) Mich verschlägt es demnächst mit einer Freundin nach Stettin und dann wird Inglot unsicher gemacht.

    AntwortenLöschen
  2. Dein Einkauf sieht wirklich toll aus =) Aber das mit dem Versand hätte mich auch genervt. Da zahlt man den teuren Preis und dann wird die Bestellung aus Polen verschickt. -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja - ich bin nur froh, dass es wohl nicht dauerhaft so ist, sonst wäre das hier ein böser Beitrag geworden, denn dann sähe ich keine Berechtigung darin die dt. Preise zu verlangen, aber wenn sie zukünftig aus D. verschicken, ist es in Ordnung.
      LG

      Löschen
  3. Ha, nach Ewigkeiten kommentiere ich mal wieder!
    Also ich fand den Text jetzt nicht zu lang, da hab ich schon längere gelesen. :D

    Bisher hab ich noch nie Inglot in Polen eingekauft (war auch noch nie dort) oder weiß wie die Preise da sind, von daher wusste ich bis gerade nicht dass diese im OS teurer sind. Die Onlineshops außerhalb müssen wohl alle so viel zahlen wie wir Deutschen, von daher ging ich davon aus dass das wie bei KIKO ist wo der Preis überall gleich ist. xD

    Ich würde so gerne mal Inglotprodukte ausprobieren, aber bisher hab ich noch gar nichts von denen, obwohl ich so oft von denen schon gehört und gesehen habe. In Düsseldorf war ich auch schon sehr oft, weil meine Eltern ja in der Nachbarstadt wohnen und ich ja dann manchmal einen Ausflug dort hin gemacht habe, aber ich weiß gar nicht wo der Shop da ist (oder, dass es einen gibt xD) Bei mir steht ja dieses Duraline und dieser schwarze Geleyeliner auf der Wunschliste, welche ich bei Ahitsrosa auf Instagram und Youtube gesehen habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist es schon so lange her? :D
      Den mittleren Teil musst du mir nochmal erklären. Die OS außerhalb müssen alle so viel zahlen..?
      Das überfordert mich :D

      Ich glaube Inglot könnte dir echt auch gefallen. Sie haben so schn intensive Farben in toller Qualität. Duraline reizt micht auch aber ich weiß nicht ob es noch brauche, wo ich das KIKO Mixing Solution ja schon habe. Die Konsistenz unterscheidet sich zwar aber sie müssten eigentlich gleich funktionieren.
      Ob ich dir den Geleyeliner allerdings empfehlen würde weiß ich nicht. Die INGLOT Liner sind bekannt dafür, dass sie recht schnell eintrocknen, weil sie in einer Plastikdose kommen. Mein roter ist damals auch eingetrocknet, was mir das Herz gebrochen hat. (Glycerin hat ihn nicht gerettet).
      Und es gibt so tolle in der Drogerie, wie der von Maybelline, dass ich nicht glaube, dass der von INGLOT so weltbewegend besser sein sollte.
      LG ♥

      Löschen
  4. Sehr interessanter Erfahrungsbericht!
    Dass die Produkte im deutschen Online Shop nicht günstiger sein dürfen, als im Store, ist aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten ja ganz logisch. Und für die Gestaltung des Online Shops fallen ja auch ohne deutsches Lager zusätzliche Kosten an (z.B. deutscher Kundenservice). Von daher finde ich das weniger ein Grund zur Ärgernis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja allein die Kosten für eine Website und den Kundenservice würden aber sicher keine große Preiserhöhung rechtfertigen, schließlich zahlt man ja in deutschen Onlineshops auch nicht automatisch mehr, nur weil dort ein Kundenservice nötig ist, aber dass man die deutschen Preise im Verhältnis zum Store in DD beibehält ist schon logisch, das stimmt.
      Es ist ja im Grunde auch kein Kritikpunkt. Von meiner Seite sowieso nicht, sonst hätte ich nicht bestellt. Aber man hört ja von vielen Seiten immer 'Geweine', wenn wir armen Deutschen für fremde Marken hier plötzlich mehr zahlen sollen.
      Die Frage, die halt eher immer im Raum steht, wenn sich eine ausl. Marke in D. ansiedelt ist, ob die jeweilige Preiserhöhnung eben berechtigt oder lächerlich übertrieben ist :) Ich denke da immer gern an den ersten Versuch von NYX...
      LG

      Löschen
  5. Ich wusste auch noch gar nicht dass Inglot jetzt einen Onlineshop hat, ich habe mir aber vor einiger Zeit was aus Polen mitbringen lassen, da ist das schon um einiges günstiger :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau aus diesem Grund fand ich einen Beitrag dazu vielleicht ganz informativ. ich glaube viele haben das bis jetzt noch nicht gehört. Ja klar, wen man die Möglichkeit hat an INGLOT aus Polen ranzukommen spart man einiges, aber so geht es ja leider nicht jedem von uns :)
      LG

      Löschen
  6. Ich liebe meine Lidschatten von Inglot so sehr und die nächste Woche werden bestimmt ein paar weitere favoriten dazu kommen :) Ich wollte meine Sammlung schon so lange mal zeigen, habe aber immer gedacht, das interessiert vielleicht nicht ganz so viele. Jetzt werde ich das aber auf jeden Fall nachholen! Für mich zählen sie zu den besten Lidschatten, die ich besitze :)
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich denke das ist jetzt lohnenswerter. Da kann man den Shop ja gleich mit verlinken, falls sich jemand anfixen lässt.
      LG

      Löschen
  7. Ich hab das Pigment gestern beim Schminken verflucht. ALLES war voll mit diesem Glitzer - zwar wunderschöner Glitzer - aber trotzdem extrem nervig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ich hatte auch schon einen Versuch und es wandert und krümelt sehr. Ich werde es feucht nochmal versuchen - das ist vielleicht die bessere Alternative.
      LG

      Löschen
  8. ich bin schon sehr gespannt auf eure Looks ... ich habe nur einige Lidschatten von Inglot bin aber mehr als nur zufrieden mit der Qualität ... ich habe ebenfalls ein Pigment aber das finde ich obernervig weil ich es nicht auf die Reihe bekomme, es so anzuwenden dass mein Gesicht nach der Anwendung nicht wie eine Diskokugel aussieht :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da bist du nicht die erste, die das sagt. Auch ich hatte bei meinem ersten Versuch Probleme. Schade, dass so so arg chunky sind. Dafür, dass sie zu den teureren Produkten bei I. gehören, könnten sie weniger kompliziert sein.

      Löschen
  9. Deine Farbauswahl find ich total klasse! Die Dreier-Palette würde ich auch so nehmen :D
    Besitzen tue ich selber von Inglot noch nichts. Kam noch nie nach Polen oder DüDorf und bin aktuell noch nicht bereit, online zu bestellen. Wenn ich mal Geld über hab vielleicht ^^. Dabei reizen mich die Sachen schon, geb ich gern zu.

    AntwortenLöschen
  10. Jetzt muss ich glatt mal was fragen, da ich auch plane auf Inglot umzusteigen... Es gibt von Inglot einen kleinen Magneten, um die Lidschattenpfännchen aus der Palette rauszukriegen (die scheinen da ja bombenfest drinzusitzen). Im deutschen Shop gibt es den aber nicht, überall nur nicht bei uns :( Warum ist das so und wie sollen wir die dann bitte da rausbekommen? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, das ist nur ein Gimmik :)
      Du kannst jeden stärkeren Magneten benutzen den du so findest, da braucht es ja keinen speziellen von Inglot.
      Im Notfall geht auch etwas sehr spitzes, schmales, wie eine Schneide einer Nagelschere oder so, mit der man vorsichtig in die Seite fährt und den Lidschatten anhebt. Generell muss man sagen, dass man die Lidschatten ja nicht oft daraus hebt und deswegen auch nichts super-fancyges dazu kaufen muss. Am Anfang gehen sogar die kleinen Magneten ganz gut, die sich in den Deckeln der Inglotpaletten befinden. Man muss nur den richtigen Punkt finden wenn man damit über die Kanten der Lidschattenpfännchen fährt.
      Da deren Magnetkraft ja aber auch etwas mit der Zeit nachlässt geht das später irgendwann nicht mehr.

      Löschen
  11. Hallo!
    Ich habe auch vom Online Shop bestellt (09.07.2016) und irgendwie habe ich das Gefühl, das der Support kein deutsch kann. Jedes Mal, wenn ich wegen eines anliegens geschrieben habe, sowohl deutsch als auch englisch, kam auf eine kurze, falsche Antwort, nicht bezogen auf meine Fragen.
    Auf der Webseite stand nun, das mein Paket am 12.07 versand wurde, weißt du ob es bald ankommt? Denn die mir geschickte Senundungsverfolgungsnummer kann nicht verfolgt werden auf DHL.
    Nun habe ich angst, da auf der Webseite nicht mal ein Impressum ist und ich niemanden kontaktieren kann...
    :( mano...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe damals 2 bekommen. Eine polnische, die mir auch nicht geholfen hat, weil sie eben nur für Polen galt und dann eine deutsche. Aber die solltest du natürlich inzwischen auch so langsam haben. Eigentlich hieß es ja, sie wollen nur anfangs aus Polen versenden und später nicht mehr, aber das scheint ja nicht der Fall zu sein. Ich hoffe aber, dass du dein Päckchen nun bald hast. Eigentlich braucht es von Polen zu uns immer nur so 2-3 Tage :)
      LG

      Löschen
    2. PS: unseriöse Shops bieten eigentlich nie Paypal an, weil sie sich damit ja ins eigene Fleisch schneiden würden :)
      Außerdem haben sie durchaus ein Impressum. Du musst nur unten rechts auf den Pfeil klicken der zur Fußzeile führt. Dort ist auch das Impressum dabei mit Verweis auf den deutschen INGLOTstore in Düsseldorf und einer Emailadresse ^^
      Etwas Geduld schadet aber nicht. Dein Päckchen ist ja erst seit gestern unterwegs.

      Löschen

Jedes Kommentar ist wichtig für mich - Lob ebenso wie Kritik. Vergesst aber bitte nicht, dass beides freundlich formuliert werden kann und sollte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...